Regatta

Der SC4 ist veranstaltet zwei der größten Opti-Regatten in Hamburg. Neben einer Vielzahl weiterer vereinsinterner Wettfahrten auf dem Oortkatensee segeln wir auch auf der Elbe um die Wette. Termine finden sich auf unserer Seite für Regattatermine.

Opti

Mit der Oortkaten Auftakt und dem Vierlanden Cup ist der SC4 Veranstalter von zwei Opti-Regatten an denen regelmäßig über 100 Boote teilnehmen. Das eine oder andere Mal haben wir schon an unserer Melde- und Kapazitätsgrenze von 140 Booten gekratzt. Dieser Andrang begründet sich aus der Anfänger- und Zuschauerfreundlichkeit unseres kleinen Reviers, welches einen perfekten Einstieg ins Opti-Regattasegeln anbietet. So ist der Vierlanden Cup für viele Vereine im Hamburger Umfeld ein beliebter Kandidat für die erste Auswärtsregatta ihrer Opti C Segler. Aber auch die Regattacracks kommen bei uns nicht zu kurz . Nicht selten wird im Rahmen der Oortkaten Auftakt die Hamburger Meisterschaft der Opti-Segler ausgetragen.

Elbe

Auf der Oberelbe wird alljährlich der Oberelbecup ausgetragen, eine Regattaserie bestehend aus vier Regatten. Neben unseren Nachbarvereinen Yachtclub Bullenhausen (YCB), Bootsclub Oberelbe (BCO) und Bootsclub Drage (BCD) richten auch wir mit der Pokalregatta eine dieser Regatten aus. An dieser können alle reviergeeigneten Boote teilnehmen. So finden sich neben Yachten zwischen 18 und 37 Fuß auch eine weite Bandbreite verschiedener Jollen und Katamaranen auf den Meldelisten. Meist werden für eine faire Auswertung Gruppen ähnlich schneller Bootstypen gebildet innerhalb derer das Yardstick-System angewendet wird.

Neben den Oberelbregatten veranstaltet der YCB gemeinsam mit uns ein wöchentliches Mittwochssegeln. Hierbei handelt es sich um eine Känguru-Regattaserie bei der Spaß und Geselligkeit im Vordergrund steht.

Vereinsregatten

Für unsere Vereinsmeisterschaft werden jedes Jahr 4-5 Freitagsregatten gesegelt. Diese finden während unserer Trainingszeiten statt und bilden für die fortgeschrittenen Opti-Segler die Möglichkeit erste Regattaluft zu schnuppern. Regattaerfahrene Segler haben hier die Möglichkeit sich mit ihren Vereinsmitgliedern zu messen oder auch mal die eine oder andere neue Taktik und Technik auszuprobieren. Ergänzt werden die Freitagsregatten durch 1-2 eintägige Regatten am Wochenende, den JoKats. Hierbei handelt es sich um ein Akronym aus „Jollen und Katamarane“. Optis dürfen aber selbstverständlich ebenfalls teilnehmen. Bei unseren Vereinsregatten starten alle Optis in einer Gruppe, Jollen und Katamarane in einer zweiten. Um die unterschiedlichen Geschwindigkeiten bei den Jollen auszugleichen findet das Yardstick-System Anwendung. In der Jahreswertung der Optis wird eine u13- sowie eine ü13-Wertung vorgenommen.

Unterstützung

Für die Realisierung der Regatten sind wir auf eine Vielzahl ehrenamtliche Helfer angewiesen. Ob als Wettfahrthelfer auf dem Wasser oder im Land-Team, seit vielen Jahren engagieren sich Mitglieder damit die Teilnehmer eine gelungene Veranstaltung genießen können. Möchtest auch Du uns unterstützen – sei es als Helfer, durch eine Kuchenspende oder in sonstiger Form – melde dich gerne bei unseren Ansprechpartnern.

Impressionen